Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Bertelshofer-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Direkt passende Produkte zu Ihrem Fahrzeug-Typ finden

Wo finde ich meine Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer?

oder per
Schlüsselnummer

Wo finde ich meine Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer?

Das Anhängerkupplung Programm für Ford

Die richtige Ford Anhängerkupplung bei Bertelshofer finden

Wir wissen doch genau, dass Sie aus einem ganz bestimmten Grund hier auf dieser Seite gelandet sind. Sie möchten Ihren Ford mit einer Anhängerkupplung nachrüsten – und wir bei Bertelshofer finden, dass das eine hervorragende Idee ist. Egal ob B-Max, Cougar, Focus, Mondeo, Transit oder andere Modelle, bei uns finden Sie die richtige Anhängerkupplung für Ihren Ford sowie passendes Zubehör. Dazu erklären wir Ihnen zunächst einmal alles Wissenswerte zu den unterschiedlichen Ford Anhängerkupplungen, welche Eigenschaften und Vorteile die Systeme jeweils mitbringen.

Den Ford mit Anhängerkupplung nachrüsten: welches System soll's sein?

Ob starre, abnehmbare oder schwenkbare Anhängerkupplung für den Ford, jedes System hat seine eigenen Vorteile und richtet sich an bestimmte Nutzergruppen.

  • Starre Anhängerkupplung für Ford
    Bei der festen beziehungsweise starren Variante der Anhängerkupplung ist die Kugelkopfkupplung fest im Wagen verankert und steht immer hervor, auch wenn sie nicht in Benutzung ist. Dieses Kupplungssystem ist weit verbreitet. Auch für den Ford ist diese Anhängerkupplung die preisgünstigste Variante. Sie lohnt sich vor allem dann, wenn Sie die Kupplung dauerhaft oder sehr oft im Einsatz haben. Wenn Sie nur hin und wieder oder gar selten einen Anhänger ziehen, lohnt es sich, über eine andere Variante nachzudenken.
  • Die abnehmbare Ford Anhängerkupplung
    Wenn Sie Ihren Ford mit einer Anhängerkupplung nachrüsten und nicht regelmäßig Anhänger anschließen, lohnt sich die Anschaffung der abnehmbaren Variante. In Sachen Sicherheit und Stabilität steht sie der starren Variante in nichts nach, da sie ebenfalls fest mit der Karosserie verbunden wird. Allerdings lässt sich die Kugelkopfkupplung selbst abnehmen, wenn Sie sie nicht brauchen. So wird die Optik Ihres Ford trotz Anhängerkupplung nicht beeinträchtigt. Nachteile sind der höhere Anschaffungspreis und die Tatsache, dass man damit rechnen muss, sich beim An- und Abmontieren der Anhängerkupplung am Ford auch mal schmutzig zu machen.
  • Eine schwenkbare Ford Anhängerkupplung nachrüsten
    Wenn Sie Ihren Ford mit Anhängerkupplung nachrüsten und sich beispielsweise nicht klar einschätzen lässt, wie oft Sie sie tatsächlich brauchen, ist dies eine gute Option. Der Kugelkopf muss hier weder an- noch abmontiert werden, sondern wird bei Nichtbenutzung einfach eingeklappt und verschwindet unsichtbar hinter der Stoßstange. Müssen Sie dann doch mal einen Hänger ziehen, ist die Anhängerkupplung des Ford mit wenigen Handgriffen voll einsatzbereit.

Der richtige Elektrosatz für die Ford Anhängerkupplung

Wenn Sie eine Anhängerkupplung an Ihren Ford anbringen, brauchen Sie auch einen passenden Elektrosatz. Nur so können die Beleuchtungsanlage und Elektronik des Anhängers mit Strom versorgt werden. Unterschieden wird hier zwischen den 7-poligen und 13-poligen Elektrosätzen, die sich in der Daten- und Stromübertragung unterscheiden und abhängig vom Anhänger gewählt werden. Für ältere und einfache Anhänger reicht der 7-polige Satz, um Signale an Schluss- und Bremsleuchten sowie Blinkanlage zu übertragen und sie mit Strom zu versorgen. Nebelschlussleuchte und Rückfahrlicht können mit einem 7-poligen Elektrosatz nicht angesteuert werden. Für diese und andere Zusatzfunktionen wie die elektronische Gespann-Stabilisierung benötigen moderne Anhänger die 13-polige Variante.

Wenn Sie Ihren Ford mit Anhängerkupplung nachrüsten, können Sie diese im Gesamtpaket kaufen. Neben der festen, abnehmbaren oder schwenkbaren Anhängerkupplung für Ihren Ford ist darin gleich ein 7- bzw. 13-poliger Elektrosatz enthalten. Das Gesamtpaket ist meistens günstiger als die Einzelteile und alle enthaltenen Komponenten sind genauestens aufeinander abgestimmt, was unter anderem den Einbau erleichtert. Apropos Einbau: egal ob Sie die Anhängerkupplung selbst am Ford einbauen oder einen Profi beauftragen, ein Eintrag in die Fahrzeugdokumente ist nicht nötig. Allerdings brauchen Sie dann Zusatzpapiere.

7 Fakten über das US-Traditionsunternehmen Ford

  • Die Ford Motor Company wurde 1903 von Henry Ford in Detroit gegründet.
  • Die Beliebtheit des Ford Modell T, auch „Tin Lizzy“ genannt, führte zur revolutionären Einführung der Fließbandproduktion, um der Nachfrage gerecht zu werden.
  • Bis zum Produktionsstopp 1927 wurden über 15 Millionen „Tin Lizzys“ hergestellt.
  • Im Zweiten Weltkrieg produzierte Ford in der „Willow Run Factory“ in Michigan Bombenflugzeuge des Typs B-24 Liberator.
  • Erst 1955 wurde die Ford Motor Company zur Aktiengesellschaft.
  • Nach Toyota, General Motors, Volkswagen und Hyundai ist Ford heute immer noch der fünftgrößte Autohersteller der Welt.
  • Am 31. August 2012 rollte in der Fabrik im thailändischen Rayong ein roter Ford Focus als 350-millionstes Auto in 109 Jahren Unternehmensgeschichte vom Band.
nach oben