Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Bertelshofer-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Direkt passende Produkte zu Ihrem Fahrzeug-Typ finden

Wo finde ich meine Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer?

oder per
Schlüsselnummer

Wo finde ich meine Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer?

Das Anhängerkupplung Programm für Skoda

Statten Sie Ihren Skoda mit einer Anhängerkupplung aus

Mit einem Auto der tschechischen Automarke Skoda genießen Sie modernen Fahrkomfort bei bestem Fahrverhalten – wenn Sie Ihren Skoda mit einer Anhängerkupplung nachrüsten, holen Sie unter Umständen sogar noch mehr Nutzen aus Ihrem Wagen heraus.

Vorteile einer Anhängerkupplung

Ganz gleich, ob Sie einen Skoda Octavia, Citigo oder Fabia fahren – Bertelshofer bietet Ihnen Anhängerkupplung für viele verschiedene Skoda-Modelle und - Baureihen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen starren, abnehmbaren oder schwenkbaren Anhängerkupplungen, die Sie per mitgelieferter Anleitung einfach selber einbauen oder in einer unserer Partnerwerkstätten bequem einbauen lassen.

Worin liegen die Vorteile einer Anhängerkupplung für Ihren Skoda?

Mit einer Anhängerkupplung gestalten sich Umzüge, Urlaube und Ausflüge in Zukunft noch einfacher: Ziehen Sie selbst sperrige Möbel in einem Anhänger hinter Ihrem Auto her, nehmen Sie Ihr Wohnzimmer in Form eines Wohnmobils doch einfach in den Urlaub mit und transportieren Sie Fahrräder mit einem Fahrradträgerauf der Anhängerkupplung so sicher wie noch nie. Eine Anhängerkupplung ist für viele Zwecke nützlich. Sollten Sie dann irgend wann einmal Ihr Auto verkaufen wollen, haben Sie den Wert mit dem nachträglichen Anbau einer Anhängerkupplung gesteigert und können es somit womöglich deutlich teurer verkaufen.

Welche Skoda-Modelle dürfen einen Anhänger ziehen?

Ob Ihr Skoda einen Anhänger ziehen darf, haben Sie schnell herausgefunden: Im Fahrzeugschein Ihres Wagens ist unter dem Punkt „Maximale Anhängelast“ entweder ein Strich oder eine Zahl vermerkt. Finden Sie dort einen Strich vor, dürfen Sie mit dem Wagen keinen Anhänger ziehen. Die Zahl dagegen sagt Ihnen, wie viele Kilogramm der Anhänger samt Last höchstens auf die Waage bringen darf. Die meisten Skoda-Modelle können problemlos einen Anhänger ziehen, generell findet man Ausnahmen eher unter Sport- und Hybridwagen.

Starr, abnehmbar oder doch lieber schwenkbar?

Damit Sie die Anhängerkupplung für Ihren Skoda ganz auf Ihre Wünsche abstimmen können, haben Sie die Wahl zwischen einer starren, einer abnehmbaren oder einer schwenkbaren Anhängervorrichtung. Die starre Variante ist die erschwinglichste Anhängervorrichtung und wird fest am Fahrzeug installiert. Sie bleibt immer einsatzbereit am Pkw, verändert deshalb aber die gewohnte Optik Ihres Wagens und kann beim Einparken oder beim Be- und Entladen möglicherweise hinderlich sein. Auch wenn Fußgänger neben Ihrem Wagen die Straße überqueren wollen, kann die starre Anhängerkupplung zur Stolperfalle werden. Die abnehmbare Anhängerkupplung kostet ein wenig mehr als die starre, gleicht aber deren Nachteile aus. Sie bleibt nach der Montage abnehmbar, das heißt, wenn Sie gerade keinen Anhänger ziehen, bauen Sie die Anhängervorrichtung einfach mit einigen Handgriffen wieder ab. Damit lohnt sich die abnehmbare Vorrichtung für gelegentliche bis seltene Anhängereinsätze.

Welche Anhängerkupplung für welchen Skoda?

Unabhängig davon, ob Sie lieber eine starre, eine abnehmbare oder eine schwenkbare Anhängerkupplung wünschen, wahrscheinlich auch für Ihren Skoda gibt es genau angepasste Modelle. Um ein kompatibles Exemplar für Ihren Wagen zu finden, geben Sie einfach Ihr Fahrzeugmodell in der Suchmaske ein – und schon zeigt Bertelshofer Ihnen passende Anhängerkupplungen an.

Selber einbauen oder montieren lassen?

Die korrekte Montage einer Anhängerkupplung an Ihrem Skoda erfordert ein wenig Geschick und Geduld – ist aber auch für Hobbyhandwerker möglich. Dazu liegt der Anhängerkupplung eine Anleitung bei. In den meisten Fällen müssen Sie für die Montage einen Teil der Stoßstange Ihres Skodas heraussägen. Eventuell gibt es für Ihr Skoda-Modell aber auch eine Variante, die von unten steckbar ist. Je nach Ausführung der gesteckten Anhängerkupplung können Sie dann sogar aufs Sägen verzichten, wenn auch nicht bei allen Modellen.

Die Anhängervorrichtung wird ans Auto gebohrt, häufig befinden sich dafür bereits vorgebohrte Löcher am Wagen und Sie brauchen die Anhängerkupplung nur noch dort zu fixieren. Ihr Anhänger wird mindestens für die Beleuchtung Strom benötigen, deswegen folgt nach dem Anbau der Anhängerkupplung die Installation eines Elektrosatz. Der Elektrosatz muss mit der Elektronik des Fahrzeuges verbunden werden, ist dies geschafft, ist Ihr Skoda dafür vorbereitet, einen Anhänger zu ziehen. Möchten Sie lieber einen Profi ans Werk lassen, schicken Sie uns einfach eine Anfrage oder rufen Sie uns an unter der Nummer 08454-9129-0 (von Mo. – Fr. 8:00 – 17:00 Uhr) an und wir beraten Sie zu empfehlenswerten Werkstätten in Ihrer Nähe.

Skoda macht Dampf in der Volkswagen-Familie

1991 übernahm Volkswagen den tschechischen Konzern Skoda, um damit auch Kunden außerhalb der VW-Käufergruppe anzusprechen, die sonst vielleicht eher zu Opel oder Ford greifen würden. Seitdem entwickelt sich die Marke Skoda prächtig – so sehr, dass sie mittlerweile manchen VW- Modellen Konkurrenz macht. Skodas aktuelle Modelle bieten kaum weniger Komfort und Qualität als die VW-Geschwister, sind dabei jedoch günstiger – Volkswagen steht bei den eigenen Fahrzeugen also gehörig unter Erfolgsdruck. Das zeigt: Mit einem Skoda ziehen Sie Ihren Anhänger mindestens genauso gut wie mit einem VW.

nach oben