Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Bertelshofer-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Elektrosatz Adapter

Der passende Adapter für Ihren Anhänger

Beim Anbau Ihrer Anhängerkupplung haben Sie einen Elektrosatz verbaut, um die Stromversorgung Ihres Anhängers zu gewährleisten. Dabei haben Sie sich entweder für eine 7- oder eine 13-polige Steckdose entschieden. Jetzt aber verlangt Ihr Anhänger die andere Steckdose? Dank Adapter kein Problem – mit diesem wechseln Sie je nach Bedarf zwischen einer 7- und einer 13-poligen Steckdose. So schließen Sie problemlos jede Art Anhänger an Ihr Auto an.

weiterlesen

  • Kurzadapter von 7 auf 13 polig
    UVP**
    8,00 €
    Unser Preis
    6,50 €
    inkl. MwSt., zzgl. M Versand ab 10,00 €
    Sie sparen
    1,50 € (19%)
    Verfügbarkeit
    Sofort lieferbar
    Details
  • Kurzadapter von 13 auf 7 polig
    UVP**
    6,00 €
    Unser Preis
    4,50 €
    inkl. MwSt., zzgl. M Versand ab 10,00 €
    Sie sparen
    1,50 € (25%)
    Verfügbarkeit
    Sofort lieferbar
    Details

Worin unterscheiden sich die 13-polige und die 7-polige Steckdose?

Die 7-polige Variante ist die ältere der beiden und demnach an ältere Anhänger-Modelle angepasst, insbesondere ältere Wohnwagen. Die 13-polige Steckdose verfügt über mehr Leitungen als die 7- polige Variante. Denn je mehr moderne Technik eingesetzt wird, desto mehr Systeme benötigen Strom. So versorgt der 13-polige Stecker den Anhänger zusätzlich mit einer Rückfahrleuchte, einem Dauerplus, einer Ladeleitung und mit Masse für den Dauerplus sowie für die Ladeleitung. Eine 7- polige Steckdose überträgt im Gegensatz dazu ausschließlich die elektrischen Grundsignale. Außerdem ist die 7-polige Steckdose anfälliger für Korrosion, wohingegen die 13-polige dank Bajonettverschluss-Technik spritzwasserdicht ist.

Wann benötige ich welche Steckdose?

Im Normalfall gilt, dass ältere Anhänger 7-polige Anschlüsse verwenden, während sich neuere Modelle auf 13-polige Anschlüsse verlassen. Für das Ziehen eines Wohnwagens und eines Fahrradträger sind heutzutage 13-polige Steckdosen unabdingbar, denn diese benötigen eine funktionierende Rückfahrbeleuchtung. Die zusätzliche Dauerleitung ist wichtig, damit der Wohnwagen permanent mit ausreichend Energie versorgt wird und sich nicht an der Autobatterie leersaugt. Mit zu wenig Strom laufen Sie Gefahr, dass der Kühlschrank des Wohnwagens oder die Herdplatten nicht funktionieren.

Wie funktioniert der Adapter für einen Anhänger?

Ein Anhänger-Adapter von 13- auf 7-polig skaliert die Stromversorgung passend zu den 7 Polen herunter. Alle Funktionen der 7-poligen Steckdose bleiben somit erhalten, zusätzlich werden mit dem Adapter auch die Rückfahrleuchten am Anhänger mit Strom versorgt und es besteht die Möglichkeit, einen Dauerstrom und eine Ladeleitung anzuschließen. Des Weiteren profitieren Sie von einer festen Verbindung zwischen Ihrem Auto und dem Anhänger. Wenn Sie einen Anhänger-Adapter von 7- auf 13-polig verwenden, erhalten Sie zwar eine feste Verbindung, die zusätzlichen Funktionen der 13- poligen Steckdose kann Ihnen der Adapter jedoch nicht herbeizaubern. Stehen Sie vor der Entscheidung, welchen Elektrobausatz Sie einbauen möchten, greifen Sie deshalb besser zu einer 13- poligen Steckdose. Damit sind Sie auf der sicheren Seite, insbesondere wenn Sie darüber nachdenken, sich einen neuen Anhänger anzuschaffen. Wenn Sie einen neuen Wohnwagen kaufen, lohnt sich auch das Umrüsten einer alten Steckdose auf eine neue 13-polige Steckdose.

Wie schließe ich einen Adapter für meinen Anhänger richtig an?

Den Anschluss des Adapters haben Sie schnell gemeistert: Den Adapter setzen Sie am Bajonettverschluss oder Deckelscharnier an und drehen ihn anschließend um ein Viertel nach rechts. Nun sollte die Klappe von der Steckdose die Einfassung des Adapters umschließen – und schon sitzt der Adapter korrekt und sorgt für eine einwandfreie Stromversorgung. Tipp: Ziehen Sie den Adapter gut fest, damit er sich während der Fahrt nicht lösen kann.

nach oben