Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Bertelshofer-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Rüsten Sie eine Anhängerkupplung für den Ford Transit nach

Die ersten Kleintransporter der Ford-Modellreihe Transit liefen bereits 1965 vom Band. Damit gelten die allerersten Modelle, die heute noch in Betrieb sind, sogar schon als Oldtimer. Von Beginn an ist der Transit über alle Generationen hinweg als Kastenwagen, Pritschenwagen und Kleinbus erhältlich und kommt dementsprechend sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich zum Einsatz.

Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell Modellart
Ford Transit Connect alle Modelle anzeigen
Ford Transit Connect Typ P65/P70/P80 06.2002 - 01.2014
Ford Transit Connect 02.2014 - jetzt
Ford Transit Kasten/Bus alle Modelle anzeigen
Ford Transit Kasten/Bus Typ V 09.1966 - 08.1985
Ford Transit Kasten/Bus Typ T 09.1985 - 10.1991
Ford Transit Kasten/Bus Typ E 11.1991 - 03.2000
Ford Transit Kasten/Bus 04.2000 - 04.2014
Ford Transit Kasten/Bus (06.2016 - jetzt) 05.2014 - jetzt
Ford Transit Kasten/Bus (05.2014 - 05.2016) 05.2014 - jetzt
Ford Transit Pritsche alle Modelle anzeigen
Ford Transit Pritsche Typ E 09.1991 - 03.2000
Ford Transit Pritsche (07.2006 - 04.2014) 04.2000 - 04.2014
Ford Transit Pritsche (04.2000 - 06.2006) 04.2000 - 04.2014
Ford Transit Pritsche (06.2016 - jetzt) 05.2014 - jetzt
Ford Transit Pritsche (05.2014 - 05.2016) 05.2014 - jetzt
Ford Transit Custom alle Modelle anzeigen
Ford Transit Custom (06.2016 - jetzt) 11.2012 - jetzt
Ford Transit Custom (11.2012 - 05.2016) 11.2012 - jetzt
Ford Transit Courier alle Modelle anzeigen
Ford Transit Courier (06.2016 - jetzt) 02.2014 - jetzt
Ford Transit Courier (02.2014 - 05.2016) 02.2014 - jetzt


Der Ford Transit ist, was Auszeichnungen angeht, kein unbeschriebenes Blatt. Bereits mehrere Generationen wurden mit der internationalen Auszeichnung Van of the Year prämiert, die jährlich für leichte Nutzfahrzeuge vergeben wird. Neben dem ersten Platz belegte die Fahrzeugreihe auch des Öfteren den zweiten und dritten Platz auf dem Siegertreppchen.

In drei Schritten zur passenden Anhängerkupplung für Ihren Ford Transit

Verfügt Ihr Ford Transit nicht über eine Anhängerkupplung (AHK) ab Werk und Sie möchten eine solche nachrüsten, finden Sie auf www.bertelshofer.com das passende Modell für Ihren Transit Custom, Connect oder Courier. Auch für die Kasten- und Pritschenwagen der Modellreihe führen wir entsprechende Versionen in unserem umfassenden Sortiment. Um die fahrzeugspezifische Anhängerkupplung für Ihr jeweiliges Modell zu finden, sind dank unseres Kupplungs-Konfigurators nur drei Schritte nötig: Wählen Sie Ford als Hersteller, das jeweilige Transit-Modell und das Baujahr aus und binnen weniger Augenblicke werden Ihnen die zum Ford Transit kompatiblen Anhängerkupplungen zum Nachrüsten angezeigt. Unter den Ergebnissen wählen Sie dann einfach die Kupplungsart aus, die zu Ihrem Nutzungsverhalten am besten passt. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen:


  • starren Anhängerkupplungen
  • schwenkbaren Anhängerkupplungen
  • abnehmbaren Anhängerkupplungen

Permanent und robust – die starre Ford-Transit-Anhängerkupplung

Die starre Kupplungsausführung gibt es für praktisch jeden Fahrzeugtyp, vom Pkw bis zum wahren Lastenesel. Sie ist aufgrund ihrer einfachen Konstruktion besonders stabil und in der Regel die preisgünstigste Alternative zum Nachrüsten. Erst einmal nachgerüstet, ist sie jederzeit und ohne weitere Vorbereitung nutzbar. Vor allem bei einer regelmäßigen oder gewerblichen Anhängernutzung ist eine starre Anhängerkupplung für den Ford Transit zu empfehlen. Bertelshofer bietet Ihnen starre Anhängerkupplungen für alle gängigen Varianten und Baujahre der Transit- Fahrzeugreihe.

Schnell demontiert – die abnehmbare Anhängerkupplung für den Ford Transit

Soll die Anhängerkupplung nur gelegentlich zum Einsatz kommen oder ist eine Beeinträchtigung der Fahrzeugoptik nicht gewünscht, ist eine Kupplung mit abnehmbarer Kupplungskugel eine mögliche Alternative. Sie lässt sich innerhalb recht kurzer Zeit anbringen bzw. entfernen. Je nach Richtung, aus der das abnehmbare Kupplungsteil montiert wird, unterscheidet man zwischen senkrechten, schrägen und waagerechten Varianten. Während bei einigen Modellen auch bei demontiertem Kugelkopf die elektrische Steckerverbindung weiterhin unter der Stoßstange hervorragt, lässt sich bei manch anderen die Steckdose nach oben kippen. Auf www.bertelshofer.com finden Sie für einige Modelle des Transit abnehmbare Anhängerkupplungen. Suchen Sie z. B. nach einer Anhängerkupplung für den aktuellen Ford Transit Custom, Connect oder Courier, werden Sie bei uns fündig.

Einfach und schnell verschwunden – die schwenkbare Anhängerkupplung

Schwenkbare Anhängerkupplungen eignen sich, genau wie die abnehmbaren Pendants, besonders gut bei einer gelegentlichen Nutzung eines Anhängers. Bei ihnen entfällt nach der Erstinstallation jedoch die Montage bzw. Demontage komplett. Bei Nichtgebrauch wird der Kugelkopf einfach per Drehrad in Ruheposition gebracht. Diese Funktion macht die Nutzung solch eines Kupplungstyps noch komfortabler. Schwenkbare Anhängerkupplungen sind aber nicht für alle Fahrzeugmodelle erhältlich.

AHK-Komplettsets für den Ford Transit

Möchten Sie Ihren Ford Transit mit einer Anhängerkupplung nachrüsten, können Sie sich ebenfalls für ein AHK-Komplettset entscheiden. Ein solches enthält neben einer Kupplung selbst zusätzlich auch einen passenden Elektrosatz. Mittels dessen wird der Anhänger mit Strom gespeist, damit Funktionen wie Blinklicht, Warnblinkanlage und einige mehr vorschriftsgemäß funktionieren.

Anhängerkupplung am Ford Transit nachrüsten – so einfach geht’s

Verfügen Sie über Kfz-Grundwissen und etwas Geschick, können Sie selbst Ihren Ford Transit mit einer Anhängerkupplung ausrüsten. Die Arbeitsabläufe sind bei jedem Fahrzeugmodell recht ähnlich:

  1. Entfernung der Heckschürze über den Rädern.
  2. Querträger durch die Anhängerkupplung ersetzen.
  3. Elektrosatz mit der Fahrzeugbordelektronik verbinden.
  4. Steckdose der Kupplung (E-Satz) montieren.

Da die Details bei der Montage von Modell zu Modell variieren, sollten Sie aber in jedem Fall die mitgelieferte Gebrauchsanweisung zurate ziehen. Um die einzelnen Schritte fachgerecht ausführen zu können, benötigen Sie außerdem folgendes Werkzeug: diverse Schraubenschlüssel und eine Ratsche, einen Drehmomentschlüssel für die Hauptverbindung, eine Bohrmaschine mit Metallbohrer, kleine Schraubendreher, einen Lötkolben und Isolierband für die Elektrik. Unter Nutzung eines Rangierwagenhebers wird sogar eine Hebebühne überflüssig.

nach oben