Direkt passende Produkte zu Ihrem Fahrzeug-Typ finden

Wo finde ich meine Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer?

oder per
Schlüsselnummer

Wo finde ich meine Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer?

Anhängerkupplung für die Mercedes A-Klasse

1997 startete Mercedes-Benz mit der A-Klasse seine erste kompakte Modellreihe für Pkw mit Frontantrieb. Eine Besonderheit der ersten Generation stellt der sogenannte Sandwichboden dar, der für eine hohe Crash-Sicherheit sorgt und durch seine Bauweise alternative Antriebselemente wie Batterien oder Brennstoffzellen ermöglicht.

Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell Modellart
Mercedes A-Klasse alle Modelle anzeigen
Mercedes A-Klasse Typ W168 07.1997 - 08.2004
Mercedes A-Klasse Typ W169 09.2004 - 05.2012
Mercedes A-Klasse Typ W176 - (07.2015 - 04.2018) 06.2012 - 04.2018
Mercedes A-Klasse Typ W176 - (06.2012 - 06.2015) 06.2012 - 04.2018
Mercedes A-Klasse Typ W177 05.2018 - jetzt
Mercedes A-Klasse Stufenheck 11.2018 - jetzt

Im September 2012 brachten die Stuttgarter die dritte Generation der A-Klasse (W176) auf den Markt, bei der das Konzept des doppelten Bodens wegfiel. Dafür ist der W176 in seinem Design deutlich flacher als sein Vorgänger, und auch die Sitze und das Fahrwerk sind mehr auf Dynamik getrimmt.

Mercedes A-Klasse: Eine Anhängerkupplung nachrüsten

Egal welche Generation der A-Klasse Sie fahren – eine Anhängerkupplung (AHK) von Bertelshofer hilft Ihnen, größere Transporte zu bewerkstelligen. Dabei stehen Ihnen, ganz nach Ihren individuellen Erfordernissen, zwei Varianten von AHK-Typen zur Verfügung. Bertelshofer stellt Ihnen beide Ausführungen vor.

Wenn Sie auf eine starre Anhängerkupplung für Ihre Mercedes A-Klasse zurückgreifen, ist die Halterung für den Kugelkopf fest verschraubt oder verschweißt und somit durchgehend sichtbar. Eine fest installierte AHK ist also ideal, wenn Sie regelmäßig einen Anhänger ziehen. Nutzen Sie diesen aber nur sporadisch, empfehlen wir Ihnen eine abnehmbare Anhängerkupplung, bei der Sie den Kugelkopf jederzeit befestigen und wieder entfernen können. Beachten Sie, dass der Kugelkopf bei Nichtgebrauch idealerweise demontiert werden sollte. Sobald die Anhängerkupplungsvorrichtung das Kennzeichen oder die Nebelschlussleuchte verdeckt, müssen Sie übrigens den Kugelkopf entfernen, solange kein Anhänger hinter Ihren Mercedes gespannt ist.

Für die Mercedes A-Klasse eine Anhängerkupplung selbst nachrüsten

Sie haben eine Anhängerkupplung für Ihre Mercedes A-Klasse gefunden? Dann steht im nächsten Schritt die Montage an, die Sie auch mühelos selbst durchführen können. Schauen Sie einfach in unsere detaillierten, aber leicht verständlichen Einbauanleitungen, die Sie zu jedem unserer Produkte als PDF-Datei herunterladen können. Sollte Ihnen der Aufwand zu groß oder Ihre Zeit zu knapp sein, ist das auch kein Problem. Wenden Sie sich in diesem Fall einfach an unseren kompetenten Einbauservice und vereinbaren Sie an einem unserer deutschen Standorte einen Termin.

nach oben